DRK Ortsverein


Erntefest beim DRK
Am 17. Oktober 2018 um 14.30 Uhr feierte der DRK Ortsverein das Erntefest. Viele Bewohner auch aus dem Dahrenhof nahmen an diesem Fest teil.
Die Theater-Kinder der Seeth-Drager Theaterleute unterhielten uns zum Anfang mit einem wunderbaren Sketsch „Die etwas andere Gemeinderatssitzung“ (dafür noch ganz lieben Dank). Wir hatten viel Spaß dabei.
Anschließend gab es Kaffee und Kuchen. Der Männergesangverein mit seiner Chorleiterin Anita Nickelsen verstärkte unsere Reihen um mit uns gemeinsam Volkslieder zu singen. Anita gab noch einige kleine Geschichten zum Besten, die uns sehr erheiterten. So verging die Zeit wie im Fluge.
Es war ein schöner Nachmittag.


DRK Nachmittagsfahrt
Am 16. Mai 2018 um 13.30 Uhr fuhren wir in Fahrgemeinschaften vom Buswendeplatz in Drage nach
Husum ins Schloß. Hier erwartete uns Herr Hartmann zu einer Führung zum Torhaus, durch den schönen
Schloßgarten und dann zum Schloß.
Im Erdgeschoss des Schlosses sahen wir eine Ausstellung von Pole Poppenspeeler.
Nach der Besichtigung des Kräutergartens und der sehr schönen Räumlichkeiten mit seiner Geschichte
und Gemälde der Herzöge, freuten wir uns auf Kaffee und Kuchen im Schloß-Cafe.
Es war ein schöner Nachmittag!


DRK Jahreshauptversammlung

Der DRK Ortsverein Drage hatte seine Mitglieder zum 29.01.2018 um 19:30 Uhr zu seiner Jahreshauptversammlung ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen.
Dieser Einladung haben viele Mitglieder, sowie der Bürgermeister Hermann Paulsen angenommen.
Die 1. Vorsitzende Elke Hinrichsen begrüßte alle Teilnehmer und lud zu einem kleinen Imbiss.
Dann ging es zur Tagesordnung über.
Nach einem stillen Gedenken an die Verstorbene Maria Kumm ging es zügig weiter.
Nach dem Jahresbericht der Vorsitzenden über die Arbeit des Vorstandes gab die Kassenwartin Jutta Hasche ihren Bericht ab.
Die Kassenprüfer bestätigten der Kassenwartin eine korrekte Führung und baten die Mitglieder den Vorstand zu entlasten.
Dieses wurde bei Enthaltung des Vorstandes einstimmig gemacht. Als neue Kassenprüferin stellt sich Helma Treichel zur Verfügung.
Die Schriftführerin Gerda Theede berichtete zur Freude der Anwesenden noch einmal von unseren umfangreichen Veranstaltungen, die immer gut besucht waren.
Außerdem konnten wir Sylvia Carter als neues Mitglied herzlich begrüßen.
Der nächste Tagesordnungspunkt bereitete uns sehr viel Freude, da wir hohe Ehrungen vornehmen konnten:
Für 50 jährige Mitgliedschaft wurde Rita Matthiesen mit einer Urkunde und Anstecknadel sowie einen Blumenstrauß geehrt.
Für 40 jährige Mitgliedschaft wurde Rosmarie Carstensen mit einem Blumenstrauß geehrt.
Für 30 jährige Mitgliedschaft wurde Elfriede Saß mit einem Blumenstrauß geehrter.
Wir haben 2018 wieder viele Veranstaltungen. In der Planung sind auch Fahrten.
Termine werden durch Aushang bekannt gegeben
Nach Schließung der Versammlung hatten wir Herrn Hartmann zu Gast, der uns die Geschichte von Theodor Storm sehr interessant erzählte und einige Gedichte zum Besten gab. Alle waren begeistert. So vermittelt man Heimatkunde.