• Nordfeldschleuse
    Nordfeldschleuse
  • Badestrand an der Eider
    Badestrand an der Eider

Moin Moin
Als Bürgermeisterin der Gemeinde Drage begrüße ich alle, die an Drage interessiert sind.
Die Gemeinde Drage liegt an der Eider im Kreis Nordfriesland, umgeben
von Marsch – und Feuchtgrünland auf einem Geestrücken abseits der Bundesstraße 202.
Drage ist ein mit 645 Einwohnern idyllisch gelegenes
von der Landwirtschaft geprägtes Dorf.
Es bietet einen optischen Reiz mit über 40 reetgedeckten Häusern.
Am Eiderufer befindet sich eine Badestelle mit Liegewiese und direkt nebenan
eine Kanuanlegestelle. Auf der anderen Seite gibt es eine Slipanlage.
Die 1937 errichtete Schleuse Nordfeld bietet Radfahrern und Fußgängern
die Überquerung nach Dithmarschen.
Zum Schluss wünsche ich allen viel Spaß beim durchblättern der Seite von Drage.

Bürgermeisterin der Gemeinde Drage Nordfriesland
                                                            Maren Fürst


Achtung Eltern
Der Spielkreis Seeth-Drage braucht dringend Nachwuchs.
Es wäre schade, wenn wir diese schöne Einrichtung schließen müssten.
Es freuen sich Ernst-W. Schulz Tel.: 04881-7025
und Maren Fürst Tel.: 04881-1504 auf Ihren Anruf.




Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland mbH bietet nun einen Willkommensservice für Neu-Nordfriesen

Auf Moin Lieblingsland finden zukünftige und bereits hier lebende Neu-Nordfriesen interessante Infos zu ihrer neuen Heimat und können einen „Nordfriesland-Eignungstest“ machen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, direkten Kontakt zu mir aufzunehmen.

Auch Unternehmen und Institutionen aus der Region können dieses Angebot nutzen und ihre neuen MitarbeiterInnen über das Leben in Nordfriesland informieren lassen.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland mbH bietet diesen Service im Rahmen des Interreg-Projektes Fit4Jobs@WaddenC an und möchte damit einen Beitrag zur Fachkräftesicherung in Nordfriesland leisten.
www.wfg-nf.de
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland mbH
Schloßstraße 7
25813 Husum
T +49 (4841) 6685 25
F +49 (4841) 6685 16
E l.pauls@wfg-nf.de





Landfrauen Friedrichstadt und Umgebung

„Die Kreativrunde“

Einen Kettenanhänger oder einen Ring sind hübsche Accessoires, sie verleihen jedem Outfit eine spezielle Note, besonders wenn diese Schmuckstücke handgefertigt sind. Am Montag den 25.02.2019 hatten die Landfrauen die Möglichkeit sich von der Fazination des Aluminiumdraht mitreißen zulassen.

Tanja Wiese aus Lütjenweststedt zeigte wie schnell man aus Draht Schmuckstücke mit der eigenen Kreativen Kunst herstellen konnte.
Zwei Termine standen an diesem Montag bereit. Der Nachmittag begann um 15.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen, und am Abend ging es dann pünktlich um 19.00 Uhr weiter.
Dieser Drahtschmuckkurs hat den Landfrauen viel Spaß gebracht, und die Kreativrunde freute sich über die gute Beteiligung!

Die Kreativrunde ist sich einig, im Herbst gibt es bestimmt wieder eine neue Kreative Idee!


„Drag-Süd-See Team“

Das Drag (Drage Kulturausschuss)-Süd (Süderstapel DRK)-See (Seeth DRK) Team hatte am Samstag den 16.02.2019 zu einem plattdeutschen Abend eigeladen.
Diese Veranstaltung fand im Gemeindehaus in Stapel statt.
Pünktlich um 19.00 Uhr begann Klaus Dieter Sieh mit plattdeutschen Geschichten aus dem Leben von Land und Leuten.
Klaus Dieter Sieh bekannter Theaterspieler aus dem Rendsburger Landestheater.
Mit viel Witz und Humor begeisterte der Redner zwei Stunden lang das Publikum.
Das Drag-Süd-See Team war enttäuscht darüber, daß die Beteiligung dieser Veranstaltung leider nicht sehr groß war.
Der nächste Ausflug des Teams wird eine Fahrt nach Lübeck sein.
Gestartet wird am Samstag den 17.08.2019 in Seeth
Nach einer schönen Busfahrt durch die Mitte Schleswig Holsteins erreichen wir gegen 11.30 Uhr die Hansestadt Lübeck. Nun Beginnt die Tour mit einem Stadtführer, der direkt zu uns in den Bus steigt.
So erhalten wir einen tollen Einblick in die Lübecker Stadtgeschichte. Danach Freizeit und Mittagessen,
Um 15.00 Uhr Besichtigung Marzipan-Museum mit Führung, anschließend lassen wir uns ein ein Stück Niederegger Nußtorte mit Kaffee schmecken.
Nun beginnt die Rückfahrt, und in Seeth wird dann noch gemütlich Abendbrot gegessen und geschnackt!
Wir hoffen es wird ein schöner Tag!


Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung des DRK Ortsvereins Drage fand am 28. Januar 2019 um 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Drage statt.
An dieser Versammlung nahmen viele Mitglieder teil. Nach der Begrüßung der Mitglieder und der Bürgermeisterin Maren Fürst sowie der Presse durch die 1. Vorsitzende Elke Hinrichsen gab es einen kleinen Imbiss.
Bevor der offiziele Teil der Versammlung begann, gab es eine Schweigeminute für den ehehmaligen Bürgermeister Hermann Paulsen der im Sommer ganz plötzlich verstorben war.
Als erstes berichtete die 1. Vorsitzende über die Teilnahme an vielen Terminen die in der Gemeinde und überörtlich stattfanden.
Es wurden viele Geburtstage, Jubiläen, Babys und Kranken besucht. Zum Nikolaustag wurden unsere 80 und über 80 jährigen mit Weihnachtstüten erfreut.
Nach vortragen des Kassenberichtes durch unsere Kassenwartin Jutta Hasche und der Bericht der Kassenprüfer über eine gute Kassenführung wurde der Vorstand von den Mitgliedern einstimmig entlastet.
Unsere Schriftführerin Gerda Theede verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und lies alle unsere Veranstaltungen noch einmal Revue passieren durch ihre hervorragenden Berichte, an dem alle sehr viel Freude hatten.
6 neue Mitglieder ( Cornelia van Laaten, Berit Schleth, Kerstin Schlenz, Horst Jähnichen und Holger Treichel) konnten herzlich begrüßt werden.
Dann waren die Wahlen dran. Die 2. Vorsitzende Ute Treichel stand zur Wahl. Die Vorsitzende fragte nach Vorschlägen. Die Mitglieder waren für Wiederwahl. Ute nahm den Vorschlag an und wurde einstimmig bei eigener Enthaltung gewählt. Die Vorsitzende freute sich sehr daräuber. Zur neuen Kassenprüferin wurde Sylvia Jähnichen gewählt.
Es gab 8 Ehrungen.
Davon 3 Ehrungen für 25 jährige Mitgliedschaft vonTraute Buchholz, Dörte Paulsen(die aus privaten Gründen nicht teilnahm) Ilse Johannsen (die aus privaten Gründen nicht teilnahm).
1 Ehrung für 30 jährige Mitgliedschaft von Margit Wittbrodt
1 Ehrung für 40 jährige Mitgliedschaft von Heinke Nottelmann
3 Ehrungen für 50 jährige Mitgliedschaft von Hilde Pöplau, Helma Treichel und Waltraud Greve.
Alle geehrten Mitglieder erhielten Urkunden und Anstecknadeln sowie einen Blumenstrauß.
Die 1. Vorsitzende bedankte sich bei der Bürgermeisterin, dem Gemeinderat und den Spendern für die finanzielle Unterstützung.
Die Bürgermeisterin Maren Fürst gratulierte alle geehrten und gewählten Mitglieder und überbrachte die Grüße der Gemeinde. Sie lobte die gute Arbeit und Zusammenarbeit in und mit der Gemeinde und hofft das es weiterhin so bleibt. Sie wünschte uns für unsere Arbeit alles Gute. Um 20.45 Uhr wurde die Versammlung geschlossen und noch einige Runden Lotto gespielt


Neujahrsempfang in Drage
45 Gäste waren der Einladung der Gemeindevertretung gefolgt, die am ersten Freitag des neuen Jahres zum Drager Neujahrsempfang geladen hatte. Eingeladen waren alle ehrenamtlich tätigen Gemeindemitglieder, Beschäftigte der Gemeinde sowie die Vorsitzenden der aktiven Vereine mit ihren jeweiligen Partnern oder Partnerinnen. Nach einem Begrüßungsgetränk fanden alle Gäste Platz an den hübsch dekorierten Tischen im Saal des Dorfgemeinschaftshauses. Unsere Bürgermeisterin schilderte kurz ihren Einstieg in das neue Amt, bedankte sich für die gute Unterstützung in der Gemeindevertretung und besonders bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Dorf. Sie ließ die vielfältigen Veranstaltungen in unserem aktiven Dorfleben Revue passieren und warf einen hoffnungsvollen Ausblick auf die zukünftigen Vorhaben und anstehenden Aktivitäten. Ihre beiden Stellvertreter bestätigten die positiven Eindrücke und die aktuell herrschende Harmonie in der neuen Gemeindevertretung und bedankten sich ihrerseits für die engagierte Arbeit der neuen Bürgermeisterin. Auch der stellvertretende Bürgermeister unserer Nachbargemeinde Seeth brachte Grußworte mit und fand nur lobende Worte für bestehende Zusammenarbeit unserer beiden Dörfer.
Nach einem anschließenden schmackhaften Essen aus der Küche des Dahrenhofs wurde munter geklönt und debattiert. Der eingeplante Sketch fiel aus Krankheitsgründen leider aus; jedoch tat das der freudigen Stimmung keinen Abbruch und so endete der Abend wohl bei allen Anwesenden mit einem positiven Blick auf das Neue Jahr.


Männergesangverein Drage Weihnachtsfeier

Am 20.12.2018 um 19:00 Uhr feierte der Männergesangverein Drage seine alljährliche Weihnachtsfeier.
Nach einigen Weihnachtsliedern, gesungen von unserem Männergesangverein mit seiner Chorleiterin Anita Nickelsen begrüßte Horst Nöhring die aktiven und passiven Mitglieder mit den Frauen sehr herzlich. Besonders begrüßte er den Vorsitzenden des Stapelholmer Sängerbundes Christian Langner, die Bürgermeisterin von Drage Maren Fürst, den Bürgermeister von Seeth Ernst Wilhelm Schulz und seine Frau und den Ehrenbürgermeister von Seeth Peter Dirks und seine Frau. Anschließend gab es was zu Essen.

Bei Kaffee, Eis und Gebäck ging es noch einmal sehr offiziell zur Sache.
Der Sangesbruder Siegfried Schadewald wurde für 60 Jahre aktives Singen mit einer Urkunde und einer Anstecknadel geehrt.
Der Sangesbruder Arne Treichel wurde mit einer Urkunde und Anstecknadel für 50 Jahre aktives Singen geehrt.
Die Chorleiterin Anita Nickelsen erhielt für ihre hervorragende Arbeit ein Präsent und einen Blumenstrauß.
Der Vorsitzende des Stapelholmer Sängerbund Christian Langner würdigte die hervorragende Arbeit der Chorleiterin und des Männergesangsverein als einen kulturellen Bestandteil der Gemeinde. Er wünschte allen Gästen eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.

Elke Hinrichsen und Elke Jähnichen vom DRK Drage erhielten für ihre Betreuung des Männergesangvereins einen Blumenstrauß und ein Präsent.

Bei guten Gesprächen und einigen gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern endete ein schöner Abend.


Warum?
Warum werden Tüten mit Hundekot so entfernt?
Warum kann man diese Tüten nicht mit nach Hause nehmen?
Warum, Warum??
Hundekot stellt eine Gefahr dar!
Hundekot in Plastiktüten an der Straßenkante ein Umweltproblem!

Die Hundehalter sind in Deutschland zur Entfernung von Hundekot verpflichtet .
Die Gemeinde Drage hat sich Gedanken gemacht und wird 4 Tütenspender mit dafür vorgesehenen Abfalleimer
aufstellen. Wir hoffen und wünschen uns, das die Hinterlassenschaften ihres Hundes in Zukunft beseitigt werden!
Die Bürgermeisterin
Maren Fürst 


Weihnachtsmarkt in Drage
Schon seit vielen Jahren findet in Drage ein kleiner, gemütlicher Weihnachtsmarkt statt. Alle Jahre wieder wird 14 Tage vorher der Tannenbaum vor dem Dorfgemeinschaftshaus aufgestellt.
Gespendet wurde der Baum von der Familie Bartscheck, wir sagen
„Danke“!

Am 24.11.2018 begann pünktlich um 14.00 Uhr unser Weihnachtsmarkt mit einem großen Angebot von handwerklicher Kunst, Bastel-und Geschenkideen. Unter Mitwirkung der örtlichen Vereine, wie der DRK (Verkauf von Kaffee und Kuchen), dem Drager Angelverein ( Verkauf von geräucherten Forellen und Futtjes) war für das leibliche Wohl gesorgt. Natürlich besuchte der Weihnachtsmann auch an diesem Tag unsere kleinen Besucher, nachdem alle Kinder an einem Malwettbewerb teilgenommen hatten.

Weihnachtliche Sterne und Engel konnten in der Bastelecke gefaltet und geklebt werden.

Ein ganz besonderer Dank geht an alle Beteiligten und an alle fleißigen Hände, die dafür gesorgt haben,
dass unser Weihnachtsmarkt ein großer Erfolg war!

Wir wünschen eine schöne Adventszeit und ein friedliches Weihnachtsfest!


„De Seeth-Droger Theoderlüüd“

De Seeth Droger Theoderlüüd luden am Sonntag den 28.10.2018 zu einem Theaternachmittag ein.
In einer gemütlichen Runde bei Kaffee und Kuchen begann um 14.00 Uhr die erste Aufführung.
Das Stück hieß: “ Seeluft un Muusgift“ geschrieben von Jan Harrjes.
Die zweite Aufführung fand am Dienstag den 30.10.2018 um 19.30 Uhr statt.
Das Stück spielt an der Nordseeküste, auf dem Oltsmann Hof, zwischen Haus und Schafstall.
Auf dem Oltsmann Hof herrscht finanzielle Notlage. Man versucht sich mit dem Verkauf von Käse
aus eigener Produktion und Ferienbetreuung bei gesunder Seeluft zu helfen.

Nun beginnt der Stress und die Geschichte nimmt seinen Lauf!! Die Theaterspieler wurden mit viel Applaus belohnt!
Die Rollenbesetzung bei diesem Stück war perfekt.
Beide Aufführungen fanden im Drager Dorfgemeinschaftshaus statt.

„De Seeth Droger Theoderlüüd“ freuten sich sehr über den guten Besuch der Aufführungen und sagen „Danke“!!!


Kulturausschuss Drage und Seeth!

Wir würden uns freuen Euch in der farbenfrohen Welt des Nähens begrüßen zu dürfen!
Wir treffen uns seit Februar jeden zweiten Mittwoch im Monat.
Diese Treffen finden im Wechsel im Drager oder Seether Dorfgemeinschaftshaus statt.
Die schönsten Nähprojekte wie Geschenke, Home & Mehr, Kleidungsstücke einfach selbst nähen!
Immer wenn es draußen wieder dunkler und ungemütlicher wird,
wird das Bedürfnis nach eigener Kreativität größer.
Der Herbst und der Advent ist die Zeit des Jahres, die sich perfekt dafür eignet,
auch dein Zuhause mit einfachen Nähprojekten besonders wohlig zu gestalten.
Wir sind keine Nähprofis, nicht jede Naht gelingt uns perfekt!

Unsere Runde soll ein wenig größer werden!

Habt Ihr Lust?
Nähere Info:

Maren Fürst: Tel.: 04881-1504
Tanja Arp-Götze: Tel.: 04881- 8146
Claudia Kleta: Tel.: 04881-936690


Gemeinde Drage

Die Bürgermeisterin


Drage, 24. März 2018


Wettbewerbsbeitrag zum Landeswettbewerb 2018
Liebe Dragerinnen und Drager,
die hier vorliegende Zusammenstellung von Informationen und Daten ist unser Beitrag zum Landeswettbewerb 2018
„Unser Dorf hat Zukunft“
Diese aktuelle Erfassung unserer Dorfaktivitäten und Vorhaben wurde von den Mitgliedern der Gemeindevertretung zusammengestellt. Sie orientiert sich an den Themengebieten und Beurteilungskriterien der Wettbewerbsausschreibung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Ergebnis erschien uns trotzdem so interessant, dass wir es gern der gesamten Dorfgemeinschaft zugänglich machen wollen.

hier geht es weiter


Technik in Drage?

Welche Teens ab 12 Jahre haben Spaß an Technik? Wir beginnen mit einfachen Themen
wie z.B. Elektronische Bauteile, richtiger Umgang mit dem Lötkolben, etc. Vorkenntnisse
sind nicht erforderlich.
Wir treffen uns alle 14 Tage im Dorfgemeinschaftshaus Drage jeweils montags um
17:00 Uhr. Die nächsten Treffen finden am 06.02.,20.02., usw statt.
Bei Interesse oder wenn ihr detaillierte Informationen wünscht schreibt einfach eine Mail
an Technik-in-Drage@web.de